Linearfräsmaschinen

Rationelle spanabhebende Bearbeitung von flachen Werkstücken im Band

Linearfräsmaschinen werden für die spanabhebende Bearbeitung präziser feinmechanischer Serienteile direkt im Band eingesetzt. Dank mehrerer gleichzeitig arbeitender Bearbeitungsstationen dauert die Bearbeitung eines kompletten Werkstücks nur so lange wie die längste Einzeloperation. Bei Bedarf können die Bänder auch in zwei Durchgängen beidseitig bearbeitet werden.
Die Maschinen sind modular aufgebaut. Eine Maschine besteht in der einfachsten Grundausführung für Trockenbearbeitung aus folgenden Komponenten:
  • Abrollhaspel
  • Bearbeitungsmodul(e), Länge 2 m, mit 3 bis 4 Bearbeitungsstationen
  • Stanzeinheit für das Ausstanzen der fertigen Teile aus dem Band
  • Bandvorschub
  • Schneideinheit für die Zerkleinerung des Bandabfalls
  • Aufrollhaspel, wenn die Teile anschließend im Band weiter bearbeitet werden sollen
  • Späneabsaugung
Mit zusätzlichen Optionen können die Maschinen weiter ausgebaut und damit jeder Anwendung optimal angepasst werden. Sowohl der Aufbau der Maschinen als auch die eingesetzten Komponenten sind von hoher Qualität und damit Grundlage für die Wiederholgenauigkeit und Prozesssicherheit. Die Maschinen sind ausgerichtet für die mehrschichtige Serienfertigung und eignen sich durch einfache und schnelle Umrüstung auch gut für die Fertigung kleinerer Losgrößen.

Den Katalog der Linearfräsmaschinen LFM können Sie sich ganz bequem als ePaper anschauen! Zum Download und Ausdruck nutzen Sie bitte den unten aufgeführten Link.

Le catalogue des fraiseuses linéaires LFM peut être vu comme un "e-paper" ! Pour télécharger et imprimer, utilisez le lien ci-dessous.


  • Lehmann Präzisionstechnik GmbH
  • Ruppertsmoostrasse 25
  • CH-8583 Donzhausen
  • Telefon 071 570 53 72
  • E-Mail
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK